Liebster Award – Wir wurden nominiert

Danke an Berit und Heppo von LA710 für die Nominierung zum Blogstöckchen “Liebster Award”.
Wir sind ein wenig über die Nominierung erstaunt gewesen (ganz positiv natürlich), zumal wir den Blog von LA710 vor unserer Nominierung noch nicht kannten. Das Blogstöckchen ist eine lässige Idee und da machen wir natürlich mit. Berit und Heppo sind in der gleichen Gegend wie wir unterwegs und haben einige spannende Berichte auf ihrem Blog. Schaut doch mal vorbei: http://www.la710.de/wordpress/

Aber was ist eigentlich ein “Blockstöckchen”?

Dazu eine kurze Erklärung: Ein Blogstöckchen ist eine Art Artikelserie unter Bloggern, in der meist einige Fragen von einem Blogger zum anderen weitergegeben werden – vergleichbar ist das ganze mit einem Kettenbrief. Das Ziel eines Blogstöckchens ist es, dass Blogger sich untereinander vernetzen – aber natürlich sollen auch die Leser eines Blogs auf weitere interessante Blogs aufmerksam gemacht werden.

11 Liebster Award Fragen, 11 Antworten von http://www.blauerakete.com

1. Ohne welche Ausrüstungsgegenstände fährst Du nicht los?

Christian: Red Bull
Iris: Sandbleche und Wagenheber (Multiples Sandpistentrauma)

2. Was hingegen hast Du schon von Bord geworfen, weil es doch nur Ballast war?

Bis jetzt haben wir noch alles, sogar die kaputten Teile als „Andenken“. Und alles hat sein Plätzchen bei uns. Ist ja auch gut für die Bodenhaftung ;-).

3. Wie bereitest Du Dich auf eine Reise vor? Pedantisches planen oder einfach laufen lassen?

Christian: Kommt schon gut, einfach mal fahren.
Iris: Planen, Reiseführer lesen und nochmal planen. Und dann den Plan wieder umwerfen und einfach mal fahren.

4. Hast Du schon mal richtig Angst gehabt unterwegs oder etwas Bedrohliches erlebt?

Die Taxifahrt in den Mtatsminda Park in Tbilisi hat uns ein paar Angstschweissperlen auf die Stirn getrieben. Aber wir haben’s überlebt.

5. Was war dafür dein schönstes Reiseerlebnis?

Das ist eine schwierige Frage, weil vieles schön war. Besonders gefallen hat uns der Schulausflug mit den Geologiestudenten von Almaty. Er hat uns spannende Einblicke ins kasachische Leben, lustige Momente und super leckeres Essen beschert.
Ausserdem fanden wir das zufällige Treffen von anderen Im-Fahrzeug-Reisenden in Ulaanbaatar sehr lässig.

6. Hammelaugen, Froschschenkel, Stierhoden, Kuhblut.
Wie reagierst Du, wenn Dir ekliges Essen vorgesetzt wird?

Probieren ist Ehrensache. Aber am liebsten kochen wir selbst oder bestellen im Restaurant das, was zwar landestypisch, aber sympathisch ist.

7. Mit welchem Essen würdest Du Dich rächen?

Mit dem besten Essen, was es in der Schweiz gibt. Einem Käsefondue zum Beispiel. Die Hammelaugen, Froschschenkel und Co. sind ja schliesslich auch das Beste, was die Gastgeber in der Speisekammer hatten, wenn sie es ihren Gästen vorsetzen.

8. Kommunikation mit Hand und Fuß oder lieber in der Landessprache? Verrate uns Deine Taktik.

Wenn möglich, dann in der Landessprache. Ansonsten mit unserem kreativen Russisch und dem Wörterbuch. Manchmal malen wir auch was auf. Es kann schon mal etwas länger dauern, aber die meisten Menschen, mit denen wir uns unterhalten haben, haben wir als sehr geduldig empfunden. Ausserdem waren wir überrascht, wie viel man mit nur wenigen Wörtern sagen kann und auch noch verstanden wird!

9. Welchen lustigen Satz in einer fremden Sprache hast Du unterwegs gelernt und in welcher Situation?

Wir wurden von den Geologiestudenten (siehe Antwort zu Frage 5) zum Plov-Essen eingeladen. Auf die Frage, wie es uns schmeckt, hat Christian mit „скучно“ (langweilig) anstatt „вкусно“ (lecker) geantwortet. Die Blick der Köchin war eine grosse Lehre ;-).

10. Über Geld spricht man ja nicht. Aber mal ehrlich, wie machst Du das mit der Reisekasse?

Vor der Reise möglichst viel ansparen. Da wir aber „nur“ sechs Monate unterwegs sind, meist wild oder günstig campieren und ausserhalb Europas reisen, brauchen wir nicht sooo viel. Naja, abgesehen von den Ersatzteilen… Wirklich spannend wird die Frage bei längeren Reisen.

11. So und jetzt hätten wir gerne noch einen tollen Geheimtipp.

Schaut auf unserer Reisekarte nach – jeder Übernachtungsplatz war einzigartig. Ein Geheimtipp darunter ist der Punkt 61. Ohne die Hilfe von Locals hätten wir den schönen Platz nie gefunden.

Und hier sind unsere Nominierungen für den Liebster Award:
Tobi und Franziska mit dem Landrover von http://www.theroadhitters.ch/
Sebastian und Alina mit der MASHIN von http://sebastianninaundmashin.wordpress.com/
Sandra und Markus mit der Janis von http://www.mitdembulliumdiewelt.ch/
Shirine und ihr Feuerwehrmann, die die Welt mit dem Fahrrad entdecken http://awanderingphoto.wordpress.com/
Die Tobis auf ihrer Transsib-Tour von http://transrumochi.wordpress.com/
Lore und Dieter mit ihrem T5 von http://albergozwergo.wordpress.com/
Sven und Astrid mit ihrer Loki von http://www.rightbeyondthehorizon.com
Die tapferen Vier, die mit zwei Fiat Pandas unterwegs sind von http://cocopelliworldtour.wordpress.com/

Und hier unsere 11 Fragen an euch:

  1. Was war eure grösste Panne auf eurer Reise?
  2. Was habt ihr zu Hause vergessen und doch nicht vermisst?
  3. Was habt ihr zu Hause vergessen und sehr vermisst?
  4. Wo habt ihr eure schönste Nacht verbracht?
  5. Wo habt ihr eure schlimmste Nacht verbracht?
  6. Was war euer bestes Polizeikontrollenerlebnis?
  7. Wer war der interessanteste Mensch, den ihr getroffen habt?
  8. Was würdet ihr an eurer Reise ändern, wenn ihr sie nochmals machen würdet?
  9. Was war euer spannendstes Essen, das ihr genossen habt?
  10. Was waren die exotischsten Tiere, die ihr in freier Wildbahn gesehen habt?
  11. Was vermisst ihr am meisten, wenn ihr unterwegs seid?

So gibst du den Liebster Award weiter:

1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
2. Zeige in deinem Blog bzw. Artikel, dass du am Liebster Award teilnimmst.
3. Beantworte die 11 Fragen des Liebster Award, die dir gestellt wurden.
4. Nominiere bis zu 11 weitere Blogger für den Liebster Award – die im Idealfall weniger als 1.000 Follower haben.
5. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine 11 nominierten Blogger zusammen.
6. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog Artikel.
7 Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel, damit sie etwas über deinen Blog lernen und auch am Liebster Award teilnehmen können.

3 Gedanken zu “Liebster Award – Wir wurden nominiert

Wir freuen uns auf deine Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s